#Insight4 aus unserem Best Practice Navigator E-Book Kapitel zum Remote Support

Insight #4 aus unserem Kapitel zum Thema Service 🚀. Heute thematisch bezogen auf den Artikel von Dynabook EMEA .

🔴 Aus der Ferne und doch dabei.
Wie kann Remote Support von Produktionsanlagen einfacher durchgeführt werden als mit dem Handy? In dem beschriebenen Anwendungsfall sollte eine Lösung für das Unternehmen Bosch gefunden werden, die 

👉 Expert:innen ermöglicht, aus der Ferne das Problem zu begutachten, als wären sie selbst vor Ort
👉 dem Mitarbeiter ermöglicht, vor Ort mit beiden Händen die Servicetätigkeit durchzuführen, während der Experte/ die Expertin virtuell dabei ist, zusehen kann und Anweisungen gibt
👉 sowohl Sprach- als auch Videoübertragung ermöglicht
👉 Expert:innen ermöglicht, den Mitarbeitenden vor Ort jederzeit zusätzliche Informationen wie Pläne, Zeichnungen auf seine Glasses einzublenden
👉 sofort einsetzbar ist und keinen hohen Integrationsaufwand oder „Anlernphasen“ benötigt
👉 bereits genutzte Kommunikations-Software integriert
👉 aufgrund der Sicherheitsregularien den Einsatz in Produktionsumgebungen ermöglicht
👉 eine nahtlose Integration in die IT ermöglicht
👉 regelmäßige und automatische Systemupdates beinhaltet 

Welche Mehrwerte sich bei Wartung und Service mit der dynaEdge Lösung und dem AR100 smart Glass noch ergeben, könnt ihr ab September in unserem kostenlosen EBook nachlesen.

‼️Wer sich jetzt schon anmelden will, um kostenlos das EBook zu erhalten, in dem wir die aktuellsten Best Practice Beispiele und Erfolgsszenarien aus dem VR Business Club  Netzwerk 
veröffentlichen, registriert sich einfach hier für unseren Newsletter: https://vrbusiness.club/unseren-newsletter-abonnieren