#Insight6 aus unserem Best Practice Navigator E-Book Kapitel zum Thema Produkte oder Anlagen entwickeln und planen 🚀.

Insight #6. Heute aus dem Kapitel „Produkte oder Anlagen entwickeln und planen“ vom Fraunhofer Institute for Production Systems and Design Technology IPK 🚀.

🧐 In der Produktentwicklung ist eine frühe Erkennung von Fehlern der Schlüssel zum Erfolg. Das Fraunhofer Institut für Produktionsanlangen und Konstruktionstechnik entwickelt zusammen mit der Lufthansa Technik AG VR-Technologien zur Unterstützung des kollaborativen virtuellen Arbeitens in der Kabinenausstattung von VIP Flugzeugen 🛩 .

💥 Durch den Einsatz von Virtual Reality ist es möglich, komplexe und abstrakte Engineering Prozesse zu visualisieren und kollaborativ erlebbar zu machen. 

🔴 So wird bspw. anhand des Use Cases “Design Review” eine Integration von Engineering Informationen innerhalb der VR-Umgebung und diverse Interaktionen, wie das Vermessen, Schnittebenen setzen und Skizzieren, ermöglicht. Zudem wurde die Dokumentation von Engineering-Entscheidungen und eine Nachbearbeitung auf einem zentralen Webserver umgesetzt, die eine Schnittstelle zu einer AR Applikation bieten. Anweisungen und Notizen können per Texteingabe aber auch über Sprach- und Bildaufnahme erstellt werden. Die Anbindung an den Webserver ermöglicht das laden und Speichern kompletter Flugzeugprojekte inklusive der jeweiligen Bearbeitungszustände in VR….

‼️Wer sich jetzt schon anmelden will, um kostenlos das EBook zu erhalten, in dem wir die aktuellsten Best Practice Beispiele und Erfolgsszenarien aus dem VR Business Club  Netzwerk 
veröffentlichen, registriert sich einfach hier für unseren Newsletter: https://vrbusiness.club/unseren-newsletter-abonnieren